News

Young talents in concert ein voller Erfolg

Veröffentlicht

„Young talents in concert“ ein voller Erfolg

Wolfgang Brock von der Jungen Union mit dem JU-Star 2019 ausgezeichnet

Volles Haus hieß es beim DLFK e.V. als Sonntag junge Künstler im KUDL ihr Können zeigten.
Cornelia Hermges (10 Jahre) eröffnet gekonnt am E-piano mit „Die Rosenblüte“ von Valentin Engel. Mit hochkonzentriertem Ausdruck spielte sie mit erstaunlicher Sicherheit ihr erstes Stück.
Ihr folgte Leyla Smets (13 Jahre) mit dem Stück „Pendel“ von Yvonne Catterfeld, wobei sie selbst Ihren Gesang am E-piano perfekt begleitete.
Mit „Water Kelpie“ von Charles Guard zog Bianca Brühl (11 Jahre) an der Harfe die Zuhörer in ihren Bann. Wolfgang Brock, der das Konzert moderierte, hatte unmittelbar vorher von derstolzen Mutter erfahren, dass Bianca sich bei „Jugend musiziert“ für den Landeswettbewerb qualifiziert hat.
Anna Duarte (14 Jahre) zeigte ihre Begabung für die Musik mit dem von ihr komponierten und getexteten Song „Daddy“.
Zum Abschluss der ersten Runde brillierte Jeremy Tann (15 Jahre) am Klavier mit „Interstellar“ von Hans Zimmer.

Die große Überraschung kam dann in der Pause für Wolfgang Brock.
Unter die Zuhörer hatte sich eine Abordnung der Jungen Union Willich mit ihrer neuen Vorsitzenden Larissa Nys gemischt.
Larissa Nys überreichte dem vollkommen überraschten Wolfgang Brock die Auszeichnung „JU Star 2019“ für sein langjähriges Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit.
Wolfgang Brock verschlug es die Sprache und so brachte er zunächst nur ein „Danke“ heraus.

Im zweiten Durchgang begeisterten die fünf jungen Künstler ihr Publikum mit weiteren excellent vorgetragenen Musikstücke.
Dank ging von vielen Stimmen an den DLFK e.V. für die tolle Idee Kindern und Jugendlichen diese Auftrittsmöglichkeit zu bieten.

Lang anhaltender Applaus war der verdiente Lohn für einen überaus gelungenen Nachmittag.