Aus den Jahren  
Zu unseren aktuellen Nachrichten/Terminen
     
     
2017    
     
14. Jan Neujahrskonzert mit dem Landespolizeiorchester NRW in der Kulturhalle
27. Feb Rosenmontag im KUDL
3.3. JHV + Fischessen
10.3. Autorenlesung
25./26.3 Kunst & Hobby
1.4. – 8.4. Schüleraustausch
28.4. Sessel frei mit Landtagskandidaten
3. – 24.5. Nähkurs
25.5. Deutsch-Lettischer Nachmittag
02.06. Infoabend über Smiltene im KUDL
15.6. Familienfest / Ligo
18.06. Cafekonzert im KUDL
20. - 27.6. Lettlandreise
22.06. Unterzeichnung Städtepartnerschaft
3. - 8.7. Lettische Delegation in Willich
13.07. Vorstandsitzung
22.08. Vorstandsitzung
8.9. Nachtreffen Lettlandfahrer
30.9/1.10 Fahrt zum Jubiläum in Linselles
03.10. Gedichtabend zum Nationalfeiertag
06.10. Federweißer & Zwiebelkuchen
14./15. 10. Kunst & Hobby
3.11. Spieleabend Novuss
11.11. Kochkurs lettisch
18.11. Feier zum lettischen Nationalfeiertag
24.11. 1. Treffen Sängerfest 2018
1.12. Deutsche und lettische Weihnachtsbräuche
     
2016    
     
bis März jeden Vormittag Deutschkurs für Flüchtlinge im KUDL
jeden Donnerstagnachmittag Strick Cafe auch mit Flüchtlingen und Kinderbetreuung im KUDL
Samstags Kinderspiel mit Flüchtlingskindern im KUDL
21.01.2016 „Sesselfrei“ mit Landrat Dr. Andreas Coenen
28.01.2016 Kino im KUDL
10.02.2016 Besprechung mit Helfern und Frau Hofmeister im KUDL
12.02.2016 Besprechung wegen Konzert mit Flüchtlingen im KUDL
21.02.2016 Tauffeier für syrisches Kind Rakan Brik im KUDL
25.02.2016 Vorstand DLFK e.V. im KUDL
04.03.2016 Flüchtlingshelfertreffen im KUDL
18.03.2016 JHV DLFK e.V. im KUDL
20.03.2016 Konzert „Grenzenlos“
9./10.4.2016 Ausstellung „Kunst & Hobby“ im KUDL
21.-28.4.2016 Schüleraustausch
08.05.2016 Infostand DLFK e.V. auf dem Blütenfest in Wilich
29.05.2016 Cafekonzert im KUDL
03.06.2016 Kochkurs für Flüchtlingsfrauen im KUDL
10.06.2016 Vorstand im KUDL
21.06.2016 Publik viewing Fußball im KUDL
24.06.2016 Ligofest in der Kleingartenanlage in Anrath
25.06.2016 Beteiligung am Festakt „50 Jahre Partnerschaft mit Linselles“
25.06.2016 Infostand auf der „Straße der Freundschaft“ in Schiefbahn
13. - 21.8.2016 Gruppenreise nach Smiltene und zum Forum in Valmiera
01.09.2016 Vorstandsitzung
23.09.2016 Info zum Forum Valmiera und Smiltene
06.10.2016 Vorstandsitzung
29./30.10.2016 „Kunst & Hobby“
09.11.2016 Ratssitzung
einstimmiger Beschluss: Partnerschaft mit Smiltene
18.11.2016 Nationalfeiertag Lettland  Hohe Auszeichnung für Wolfgang Brock

Das Vereinsheim des Deutsch-Lettischen Freundeskreis war am 19. November mit vielen Gästen aus Lettland und Willich gefüllt. " Beim Ligofest im Juni haben wir schon über das große Interesse gestaunt. Beim Fest aus Anlass des lettischen Nationalfeiertages sind unsere Räume fast geplatzt", so Hildegard Herber-Spahn, Vorsitzende des DLFK e.V. Unter den Gästen auch der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Willich Marcus Gather sowie der Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer und der stellvertretende Botschafter der Republik Lettland, Botschaftsrat Janis Berzins. Alle drei betonten in ihren Ansprachen wie wichtig die Begegnung der Menschen beider Länder für den Frieden in Europa sind. Musikalisch wurde die Feier festlich gestaltet vom lettischen Chor Ramtai und dem Willicher Chor Laudate im CCN e.V Beeindruckend hierbei war die Zusammenarbeit der beiden Chöre, die wechselweise in deutsch und lettisch die Musikbeiträge vortrugen.

Eine besondere Überraschung hatte der stellv. Botschafter der Republik Lettland im Gepäck. Er überbrachte im Auftrag der lettischen Regierung auf Beschluss des Ministerkabinetts eine Ehrenurkunde für den Geschäftsführer des DLFK e.V. Wolfgang Brock. Die Republik Lettland, vertreten durch Herrn Ministerpräsidenten Maris Kucinskis, spricht Herrn Brock Dank und Anerkennung aus für sein Engagement für die Freundschaft zwischen der Republik Lettland und der Bundesrepublik Deutschland. Außerdem freute sich Herr Berzins über den Beschluss des Stadtrates mit der Stadt Smiltene einen offiziellen Partnerschaftsvertrag abzuschließen.

Bei dem sich anschließenden gemütlichen Zusammensein mit lettischen Köstlichkeiten wurde noch viel erzählt, gesungen und gelacht.

Alle freuen sich schon jetzt auf weitere Begegnungen

12.12.2016 Vorstellung der Plakate für das Neujahrskonzert 2017
     
2015    
 
23.01.2015 Vorstandssitzung im KUDL
05.02.2015 Schülertreffen wegen Schüleraustausch
12.-17.2.2015 Ehepaar Brock in Lettland, Vorbereitung für Forum, Treffen mit 
Bürgermeister und Stadtrat Smiltene
18.02.2015 JHV DLFK e.V. mit anschließendem Fischessen im KUDL
26.02.2015 Film im KUDL
26.02.2016 Elternabend wegen Schüleraustausch im KUDL
27.02.2015 Vorstand DLFK e.V. im KUDL
05.03.2015 Treffen mit Europaunion im KUDL
06.03.2015 Gesprächsrunde wegen Partnerschaft im KUDL
14./15.3.2015 Kunst-und Hobby Ausstellung im KUDL
21.3.-28.3.2015 Schüleraustausch Joh. Schule, Lise Meitner Gymnasium, Gymnasium Smiltene in Smiltene
26.03.2015 Film im KUDL
9.4.20^5 Infostand des DLFK e.V. im Wahlefeldsaal zur Seniorenwoche
17.04.2015 Vortrag von Wolfgang Brock in Herne bei der Europa Union
18.04.2015 Kaufmannschaft Neersen mit Handwerkern im KUDL
23.04.2015 Kino im KUDL
07.05.2015 Elternabend zum Schüleraustausch im KUDL
10.05.2015 Bingonachmittag im KUDL
9.-13.5.2015 Abgeordneter Mezulis und eine Delegation aus Smiltene zu Gast beim DLFKe.V.
11.05.2015 Kaffee im KUDL im Rahmen der Seniorenwoche
11.05.2015 Treffen im KUDL mit Gästen aus Lettland und Willich
14.05.2015 Kaffee Konzert des CCN e.V. im KUDL
21.05.2015 Vorgespräch mit Intendant Bodinus im KUDL
29.05.2015 Vortrag über Amerika im KUDL
4.-14.6.2015 Ausstellung der Kunstschule Smiltene im KUDL
04.06.2015 Vernissage zur Ausstellungseröffnung im KUDL
11.06.2015 Europatag an der Johannesschule
17.06.2015 Truck mit Kirchenmöbeln aus Willich beladen
18.06.2015 Vorstand DLFK e.V. im KUDL
19.06.2015 Sommerfest Kreis Gütersloh, Delegation vom DLFK e.V. nimmt teil
24.06.2015 Truck mit Kirchenmöbeln abgefertigt
25.06.2015 Sessel frei mit Intendant Bodinus im KUDL
29.07.2015 Vorgespräch mit Frau Jestella wegen Deutsch-Lettischer Zusammenarbeit im KUDL
5.-9.8.2015 Deutsch-Lettisches Forum in Gütersloh
28.08.2015 Gespäch mit Frau Hamdan (Berufskolleg) wegen Austausch im KUDL
02.09.2015 Delegation DLFK e.V. nach Münster zur Verleihung der Coudenhove-Kalergi Medaille an die „Singende Revolution“, stellvertretend an drei Politiker aus den Baltischen Staaten
18.09.2015 Vorstand DLFK e.V. im KUDL
24.09.2015 Kino im KUDL
30.09.2015 Berufskolleg und Gymnasium Riga zu Gast beim DLFK e.V. im KUDL
03.10.2015 Frühschoppen mit lettischem Chor Ramtei und Laudate aus Anlass des deutschen Nationalfeiertags im KUDL
06.10.2015 Wolfgang und Agnes Brock zum Gespräch in der lettischen Botschaft in Berlin
20.10.2015 Stadtteilkonferenz im KUDL
22.10.2015 Kino im KUDL
24./25.10.2015 Ausstellung Kunst und Hobby im KUDL
14.11.2015 Konzert im KUDL mit Chor Ramtei und Laudate aus Anlass des lettischen Nationalfeiertags
26.11.2015 Kino im KUDL
5.-9.12.2015 Delegation aus Smiltene mit Abgeordentem Mezulis und Bürgermeister Kukainis zu Gast beim DLFKe.V.
08.12.2015 Empfang der Delegation bei Bürgermeister Heyes
08.12.2015 Begegnung der lettischen Delegation mit den Fraktionsvorsitzenden der Stadt Willich im KUDL
     
2014    
     
Samstag, 15.11.2014
und
Sonntag, 16.11.2014
  Kunst- und Hobbyausstellung mit Verkauf im KUDL
Samstag von 15.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr
mehr dazu hier

27. November 2014
Filmbeginn: 18.00 Uhr
Eintritt: 5,- Euro inklusive Getränk und Käsehäppchen

 

"KiKu" - Kino im KUDL: Feuerzangenbowle - mehr dazu hier

Filmklassiker bei einem guten Getränk und kleinen Häppchen mit Freunden in angenehmer Atmosphäre genießen

24. Oktober 2014
Filmbeginn: 18.00 Uhr
Eintritt: 5,- Euro inklusive Getränk und Käsehäppchen

 

"KiKu" - Kino im KUDL: Rosen für den Staatsanwalt - mehr dazu hier

Filmklassiker bei einem guten Getränk und kleinen Häppchen mit Freunden in angenehmer Atmosphäre genießen

04. - 13. Juli 2014   Reise nach Lettland mit dem DLFK e.V.
09. - 13. Juli 2014   Deutsch-Lettisches Partnerschaftsforum in Valmira und Smiltene (Lettland)

Themen unter anderem: "Duale Ausbildung" und "Traditionen und Volkskunst in Lettland und Deutschland"
05./06. April 2014   Kunst- und Hobbyausstellung im KUDL
(05.04: 15.00 bis 18.00 Uhr
06.04.: 11.00 bis 18.00 Uhr) - Infos
22. Juni 2014   Ligo - Mittsommer am Niederrhein
Am 22.6.2014 wurde das Ligofest mit Gesang und Tanz gefeiert an der Grillhütte am Sportplatz in Willich-Neersen gefeiert. Lettische und deutsche Freunde aus Willich und auch aus der weiteren Umgebung fanden Zeit, sich kennenzulernen. Eine runde Sache und gemeinsam war mann sich einig: Am 20.6.2015 wird es wieder ein Ligo-Treffen an der Grillhütte in Neersen geben.
     
2013    
     
06. September 2013   ab 20.00 Uhr: Ein Abend mit Uwe Schummer (CDU) und Udo Schiefner (SPD), die sich nicht nur für Berlin zur Wahl stellen, sondern sich auch bei uns im KUDL bewerben. Frei nach dem Motto: "Sessel frei...!" stellen sie sich vor, beantworten Fragen, dürfen ein Lieblingslied singen, sehen eine ultimative Lobhudelei, ...
     
27. September 2013   ab 20.00 Uhr: Krimilesung mit Klaus Stickelbroeck. "Himmel und Ääd met Flönz und zum Dessert: Mord"
     
11. Oktober 2013   Ein Abend im KUDL mit den "Leddschesweäver" aus Anrath
     
regelmäßige Termine:    
     
ab März: jeden 1. Donnerstag im Monat (außerhalb der Schulferien)   Spieletreff im "KUDL" in Kooperation mit dem Ali Baba Spieleclub e.V.
immer von 16.30 bis 19.00 Uhr
ab März: jeden 1. Freitag im Monat (außerhalb der Schulferien)   offener KUDL-Treff für Erwachsene
immer von 20.00 bis 21.30 Uhr
     
     
Was bisher in 2013 geschah:    
     
13.02.2013   ab 19.00 Uhr: Jahreshauptversammlung mit anschließendem Fischessen (Verbindliche Anmeldungen zum Fischessen werden bis zum 06.02.2012 unter 02156/6800 entgegen genommen, Preis 12,-€)
16.03.2013   Basteln von Osterdekoration mit Steffi im KUDL - für Erwachsene und Kinder - 14.30 bis 17.00 Uhr
23.03.2013   Kindertrödelmarkt im KUDL - 14.00 bis 18.00 Uhr
03.05.2013   Krimilesung mit Klaus Stickelbroeck im KUDL, 20.00 Uhr
Eintritt: 10,- € incl. 1 Freigetränk und "Nervennahrung"
22.06.2013   Ligo-Fest unter der Mitwirkung der Gruppe "Streetlife"
     
geplante Termine 2013:    
     
31.07.2013 - 03.08.2013   Deutsch-Lettisches Partnerschaftsforum in Melle
     
aktuelle Planungen, bisher ohne festen Termin   Jazzabend, Mundartvorträge, Puppentheater, Politiker auf dem Prüfstand
     
2012    
     
Ab Januar   Ausbau und Fertigstellung im Haus Biedemann
24.02.2012   Die Westdeutsche Zeitung berichtet über den Ausbau im Haus Biedemann. hier
22.3. 2012   Jahreshauptversammlung Dlfk e.V.
31.3.2012   Eröffnung Haus Biedemann
09.04.2012   Ostermontag: Eiertitschen im KUDL
03.05.2012   Spieletreff im "KUDL" in Kooperation mit dem Ali Baba Spieleclub e.V.
04.05.2012   Offener "KUDL"-Treff, 19.30 bis 22.00 Uhr (jeden ersten Freitag im Monat)
01.06.2012   Offener "KUDL"-Treff, 19.30 bis 22.00 Uhr (jeden ersten Freitag im Monat)
05.07.2012   Spieletreff im "KUDL" in Kooperation mit dem Ali Baba Spieleclub e.V.
06.07.2012   Gesprächsrunde zum Thema "Politische Kultur" mit Uwe Schummer MdB, CDU - Beginn 19.00 Uhr
10.8.-19.8.2012   Lettlandreise mit Tagung in Jekabpils
04.10.2012   Spieletreff im "KUDL" in Kooperation mit dem Ali Baba Spieleclub e.V.
05.10.2012   Offener "KUDL"-Treff, 19.30 bis 22.00 Uhr (jeden ersten Freitag im Monat)
02.11.2012   Offener "KUDL"-Treff, 19.30 bis 22.00 Uhr (jeden ersten Freitag im Monat)
06.12.2012   Spieletreff im "KUDL" in Kooperation mit dem Ali Baba Spieleclub e.V.
07.12.2012   Offener "KUDL"-Treff, 19.30 bis 22.00 Uhr (jeden ersten Freitag im Monat)
     
2011    
     
28.03. – 1.04.2011   Mit 14 Schüler/innen in Smiltene
22. – 29.05.2011   europäische Jugendbegegnung in der Jugendherberge Brüggen mit Beteiligung aus Lettland, Deutschland, Finnland und Ungarn
28.05.2011  

Fest zum Jubiläum Johannesschule

8.07 2011  

Honorarkonsultreffen in Künzelsau

24. – 27.08.2011  

5. Deutsch – Lettisches Partnerschaftsforum in Handewitt

Ab August 2011   Beginn der Umbauarbeiten im Haus Biedemann
23.09.2011   Treffen der Mitglieder im Haus Biedemann, 1. Raum fertig
7.10.-10.10.2011   Bürgermeister Mezulis in Willich
31.12.2011      Silvesterfeier im Haus Biedemann
     
2010    
     
31.11-19.2.   2 Schüler der Johannesschule im Praktikum in Smiltene
8.3.-12.3.   Internationale Woche an der Johannesschule
28.5.-1.6.  

lettische Delegation mit Bürgermeister Mezulis in Willich anlässlich 1000 Jahre Anrath

22.8.-29.8.  

Reise nach Riga und Salacgriva zur Deutsch-Lettischen Partnerschaftstagung

11.9.  

Nachtreffen Lettlandfahrer, Deutsch-Lettischer Abend bei Tippmann

Oktober   Erste Gespräche wegen Deutsch-Lettischer Wirtschaftstage in Willich
     
2009    
     
15.1.09   Besprechung in Selm wegen Partnerschaftstagung
30.1.09   Vorstandssitzung
2.2.-20.2.09    

Praktikantinnen der Johannesschule in Smiltene (Schülerpraktikum)

26.2.09   JHV
15.3.-20.3.09  

Schüleraustausch Johannesschule-Gymnasium Smiltene

19.3.09   Besprechung in Selm
1.4.09   Osteuropatag im Landtag NRW
29.5.-21.6.09   Reise nach Smiltene aus Anlass 100 Jahre Gymnasium Smiltene
12.8.-16.8.09  

Deutsch-Lettisches Partnerschaftsforum in Selm

     
2008    
     

21.4.-26.4.08

Europawoche an der Johannesschule mit lettischer Beteiligung

22.9.-24.9.08

lettische Geschäftsleute in Willich um Kontakte zu knüpfen

 

Inkubator für Krankenhaus Smiltene, gespendet vom Katharinenhospital Willich geht nach Smiltene

7.10.-12.10.08

Reise nach Smiltene und Valmiera, Deutsch-Lettische Partnerschaftstagung

18.11.08

Treffen in Siegburg, Nationalfeiertag Lettlands

20.11.08

Verabschiedung Frau Generalkonsulin Daiga Krieva in Willich

     
2007    
     
1.2.07   Vorstandssitzung, Fest und Tagung August
7.2.07   Stadtratsitzung, Zuschuss für Tagung genehmigt
21.2.07  

Jahreshauptversammlung

24.4.-30.4.07   Schüleraustausch, Johannesschule in Smiltene
20.4.07  

Truck mit Betten für Krankenhaus abgefertigt

31.5.07   Frau Konsulin Krieva besichtigt Schloss
18.6.07   Lettlandfahrer treffen sich
12.7.-18.7.07   Lettlandreise, Delegation zum Stadtfest in Smiltene
17.8.-19.8.07   Deutsch-Lettische Partnertagung, Festakt aus Anlass des Jubiläums
3.8.-18.7.07   2 lettische Gastschülerinnen in Willich
21.11.07   Empfang der Gastschüler und Eltern bei Bürgermeister Heyes
7.12.07  

Abschiedsessen  mit Gastschülern und Familien

     
2006    
     
     
2005    
     
11.01. Truck mit Krankenhausbetten, Schulmöbeln und Sportgeräten beladen

12.01.-17.01.

Sokrates Comenius Treffen in Smiltene, aus Willich vertreten die Johannesschule

27.01.

Einweihung der neuen Sporthalle in SmilteneVorsitzende Hildegard Herber-Spahn fährt zur Einweihungsfeier

09.02.

Jahreshauptversammlung

18.02.

Truck mit Schulmöbeln, Toiletten, Sportgeräten beladen

16.03.

Empfang in Bonn wegen der Eröffnung des lettischen Konsulats

 

Wolfgang und Agnes Brock treffen die lettische Staatspräsidentin

05.04.-09.04.

Ainars Mezulis in Willich

08.04.

Empfang und Party aus Anlass der Wiederwahl von Ainars Mezulis zum Bürgermeister von Smiltene

04.05.-07.05.

Feuerwehrleute aus Willich in Smiltene

07.05.-13.05.

Johannesschule zum Austausch mit 30 Schülern in Smiltene

09.05.

Truck Möbel, Bus, Waschbecken und Fenster

10.05.

Truck Fenster, Stühle usw Selm

12.05.

Polizeifest Selm

25.05.-29.05.

Delegation Johannesschule und DLFK in Smiltene

14.06.

HUF Sitzung wegen Biedemannsaal

24.06.

Ligo Fest des DLFK beim Kleingartenverein Neersen

04.07.

Gespräch mit Verwaltung wegen Biedemannsaal

06.07.

Ankunft Liga und Madara, arbeiten bei Fruhen

21.08.

Ankunft 4 Gastschüler für 1. Schulhalbjahr

25.08.

Gespräch mit OWB wegen Biedemannsaal

Aug.-Sept.

Als erste Deutsche Praktikantin arbeitet Miriam Bürse bei der Stadt Smiltene in Lettland

01.09.

Treffen der Gastschüler bei Bürgermeister Heyes

02.09.

Kennenlernabend Gastschüler und Gasteltern

15.09.

HUF Sitzung

22.09.-27.09.

Bürgermeister Mezulis in Willich

15.10.

Ausflug mit Gastschülern nach Bonn

17.10.

Pressekonferenz wegen Biedemann

20.10.

HUF wegen Biedemannsaal

29.10.-01.11.

Ausflug mit Gastschülern nach Berlin, Führung Bundestag durch Herrn Schummer

18.11.

lett. Nationalfeiertag, Vositzende Hildegard Herber -Spahn fährt nach Bonn zum lettischen Konsulat

26.11.

Fahrt mit Gastschülern nach Hasselt/Belgien zum Jugend- Song- Contest

10.12.-11.12.

Bratapfelstand auf dem Neersener Weihnachtsmarkt

14.12.

Verabschiedung der Gastschüler

     
2004    
     

14.01.

Truck mit Hilfsgütern (Schulmöbel, Sportgeräte usw. ) verladen

21.01.-22.01.

Truck in Selm/Bork mit Steinen geladen (Polizeiausbildungsinstitut)

03.03.

Vortrag bei der Kolpingfamilie St. Tönis über Lettland, Käseprojekt

10.03.

erste Vorbesprechung wegen Polizeiaustausch

30.03.

Besprechung wegen 1. Mai in der Alleeschule

06.04.

Besprechung in St. Tönis wegen des Besuchs der Käsefachleute in Lettland

13.04.-18.04.

Wolfgang Brock fährt mit drei Fachleuten für Käse nach Lettland

 

Besuch bei Trikata Siers und verschiedenen Bauernhöfen

28.04.-04.05.

lettische Schüler an der Johannesschule, Chor Pakalni bei Laudate, ungarische Kinder bei Marienkäfern, Tanzgruppe Louisiana aus Tschechien bei Deutsch-Lettisch zu Gast ( insgesamt über 100 Gäste in Familien untergebracht)

01.05.

Europäischer Frühschoppen in Kooperation mit der Johannesschule auf dem Alleeschulhof: Aktion „1000 Schirme für Europa

09.05.-27.05.

Polizeiaustausch, 4 Polizisten aus der Region Valka arbeiten beim Kreis Viersen und in der Stadt Willich

15.05.

Käseverkauf auf Gut Heimendahl

02.09.-17.12.

4 lettische Gastschülerinnen besuchen das St. Bernhard Gymnasium

02.09.-15.10.

1 lettische Studentin leistet ein Praktikum beim Landtag NRW ab

06.09.

Truck mit Milchfabrik verladen bei Kolpingfamilie St. Tönis

09.10.

Truck mit Schulmöbeln mit Hilfe der freiwilligen Feuerwehr, Löschzug Neersen, verladen

10.10.

Ausflug mit den Gastfamilien und Gastschülerinnen nach Bonn

05.11.

Martinsessen Deutsch-Lettischer Freundeskreis

25.11.

Empfang bei Bürgermeister Heyes für die Gastfamilien und Schülerinnen

     
2003    
     

17.02.

Der erste von drei Trucks mit Hilfsgütern fährt nach Smiltene. Dank eines großzügigen Spenders, der nicht genannt werden möchte, kann die Renovierung des Kindergartens in Smiltene starten.

5.03.

Jahreshauptversammlung

13.03.-19.03.

Internationale Bildungsgespräche in Willich – mit lettischen Teilnehmern

Ostern 03

Deutsch / Lettische Hochzeit in Smiltene

2.03.-12.03.

Schüler der Johannesschule in Smiltene

28.06.-4.07.

Wirtschaftsgespräche mit lettischen und deutschen Unternehmern in Willich; mit Exkursionen zum Kreistag in Viersen – Landtag in Düsseldorf – IHK Neuss – Sparkasse Kempen

20.07.

Auf dem Nordkanalfest ist der DLFK mit einem Informationsstand vertreten.

2.08.-12.08.

Der CCN ist mit seinen drei Chören in Smiltene Teilnehmer beim 2.ten internationalen Jugendmusikfestival.

 

Das erste wurde 2000 vom DLFK in Willich initiert.

14.08.-20.08.

Bürgermeister Mezulis zu Gast in Willich.

12.09.-14.09.

Willichs stellvertretender Bürgermeister Herr Hans Kothen und die erste Vorsitzende des DLFK Frau Herber-Spahn sind in Smiltene Gäste beim Jubiläum 100 Jahre Krankenhaus Smiltene.

19.09.-30.10.

„Riga Gesichter und Geschichten“ In der Volksbank Neersen ist die bedeutende Fotoausstellung des Fotografen Norbert Balzer.

9.09.-20.12.

Vier lettische GastschülerInnen sind zu Gast in Willich und besuchen das St. Bernhard Gymnasium.

     
2002    
     

1.-6.2.

Ainars Mežulis hier, 1.mal als Bürgermeister Stadt Smiltene Empfang bei der Stadt Willich, Karneval im WahlefeldsaalVorschlag der Stadt Smiltene an Stadt Willich für eine FreundschaftserklärungJHV bei Probst, erste Ideen Biedemannsaal.

15.2.

Truck mit Schulmöbeln, Büromöbeln abgefertigt

15.3.

Lauftag Johannesschule zur Förderung der Partnerschaft

22.-28.4.

Lettische Schüler zu Gast bei Johannesschule

22.-29.5.

Chor Pakalni zu Gast bei Chor Laudate

23.6.

Stadtteilfest Wekeln, Puddingbar

2.-9.8.

Ehepaar Mežulis in Willich, Termin für Unterzeichnung Freundschaftserklärung wird auf 15.11. festgelegt

11.8.

Kirchneubau Smiltene wird eingeweiht

30.8.

Grillfest aus Anlaß 5 Jahre DLFK, Grillhütte Neersen

 

Ankunft der Schülerin Lelde Rozentale

7.9.

Ankunft der Sprachassistentin Dace Arena

12.9.

Besprechung bei Bürgermeister Heyes wegen der Unterzeichnung der Freundschaftserklärung

 

Seit Herbst 2002 arbeiten wir mit in der deutsch-baltischen Parlamentarier Arbeits-Gruppe des Landtags NRW

25.9.-2.10.

Wolfgang Brock zum Lehreraustausch in Smiltene

26.9.

Truck mit Hilfsgütern abgefertigt

27.9.

Beginn des lettischen Sprachkurses in der Johannesschule

13.-18.10.

Frau Arena begleitet die Marienkäfer auf der Fahrt nach Stein/ Ostsee

31.10.

Besichtigung Biedemannsaal mit Stadtvertetern

Okt.

Ausstellung im Hotel Maritim in Nürnberg über Lettland, DLFK stellt Material zur Verfügung

13.11.-16.11.

Bürgermeister Mežulis hier

15.11.

Unterzeichnung Freundschaftserklärung zwischen Willich und Smiltene, Botschafter Martins Virsis hält die Festrede

30.11.

Ausflug mit Gastschülerin, Sprachassistentin und Gasteltern zum Weihnachtsmarkt Monschau, Dank an Gasteltern

10.12.

Treffen Deutsch-Baltische Parlamentariergruppe im Landtag Düsseldorf, DLFK ist eingeladen teilzunehmen ( Hildegard Herber-Spahn, Wolfgang Brock )

14./15.12.

Weihnachtsmarkt Neersen, Bratapfelstand, Tassen Willich-Smiltene

     
2001    
     

Jan

erste Fotos vom Kirchneubau Smiltene

Februar

Sokratstreffen in Finnland, beteiligt : Lettland Deutschland, Holland, Finnland

Februar

Truck mit Hilfsgütern für Krankenhaus Smiltene, Altar, Tabernakel, Gewänder für Kirche Smiltene

17.3.-25.3.

Lettische Lehrerinnen und Erzieherinnen in Willich, Gast bei Johannesschule, Kindergärten und Schulamt Kreis Viersen

30.3.-7.4.

Schüleraustausch nach Smiltene, Johannesschüler und erstmals 2 Grundschüler, Betriebserkundungen in Smiltene

29.4.-2.5.

Chor Lido in Anrath auf der Reise nach Holland

1.5.

Konzert von Lido in der Johannesschule, Geschenk zum Schuljubiläum

19.5.

Ainars Mežulis hier zum Schuljubiläum

22.7.-1.8.

Chor Laudate reist zum Sängerfest nach Riga als Teilnehmer

15.8.

2 lettische Schülerinnen kommen an

1.9.

Fest der Völker im Schlossinnenhof, Vergabe der Preise für den Schreibwettbewerb

6.9.

Truck mit Hilfsgütern für Smiltene abgefertigt ( Truck Nr. 18)

7.9.-12.9.

2. Feuerlöschfahrzeug geht nach Smiltene, Bürgermeister Heyes begleitet Wolfgang Brock zur Übergabe

7.10.

Truck mit Hilfsgütern Wiesenbach und Willich, Feuewehr sammelt Lampen usw.

2.11.-7.11.

W. Brock mit 4 Schülern im Rahmen des Sokrates Projekts in Smiltene, besichtigt auch Baustelle der kath. Kirche

23.11.

Europatag an der Johannesschule

13.12.

Verabschiedung der Gastschülerinnen

16./17.12

Weihnachtsmarkt am Schloß Neersen, Bratapfelstand

     
2000    
     

11.1. – 14.1.

Ainars Mežulis mit 2 weiteren Letten in Willich (Maschinen ansehen)

23.2.

Jahreshauptversammlung

Feb.

3 lettische Lehrer in Willich / mit Finnland, Holland und Deutschland wird ein Sokratesprojekt (EU) entwickelt

1.4.-8.4.

35 lettische Schüler und 4 Lehrer/innen in Willich

25.4.-6.5.

Lehreraustausch (Sek.I und Primar) in Smiltene

 

SAD Burchgardt ebenso mit dabei

13.6.

Truck beladen mit Schulmöbeln

29.6.-22.9.

2 Studenten als Hospitationspraktikanten in Willicher Betrieben Agrarwirtschaft

1.7. – 23.7.

Fam. Brock in Lettland, Gespräche mit der deutschen Botschaft, EU-Botschafter Günter Weiss, Zufallstreffen mit Premierminister Andris Berzins, langes Gespräch

 

Ehepaar Spahn in Lettland

7.8.

Truck beladen

10.8. – 15.12.

3 Schülerinnen und 1 Schüler aus Smiltene als Gastschüler am St. Bernhard Gymnasium

21. – 27.8.

Europäisches Jugendmusikfestival

18.11.

80 Jahre Stadt Smiltene

 

W.Brock in Smiltene, gemeinsam mit Stellvertretendem Bürgermeister Hans Kothen

10.12.

offizielle Verabschiedung der Gastschüler

16./17.12

Bratapfelstand aus dem Neersener Weihnachtsmarkt

     
1999    
     

10.1.

Erste Gespräche mit dem Bonifatiuswerk Paderborn über Kirchneubau in Smiltene.

28.1.

Herr Gisen und Herr Michels (Staatskanzlei) informieren sich in Neersen über die Arbeit des Vereins.

 

Viele Unsicherheiten wegen des Besuchs von „Lido“ (Geld, Betten)

17.2.

Jahreshauptversammlung des Freundeskreises.

1.3.

Weiterer Truck für Lettland. (Maschine und Zahnarztausrüstungen)

25.3.

Bitte des Kreises Viersen und Fa. Trienekens um Hilfe.

14.4.

Truck für Smiltene und Umgebung verladen (Kreis Viersen, Fa. Trienekens, Johannesschule) ca. 20 t Kleidung und Spielzeug.

24.4.-3.5.

„Lido“ zu Gast beim Chor Laudate, Konzerte, CD.

8.5.

G.Zenses (Wirtschaftsförderung) Gast in Smiltene.

12.5.

Treffen in Hagen mit der lettischen Umweltministerin.

25.4.

Alexandres und Valdis zu Gast in Neersen

9.6.

Treffen mit der Delegation Willich, die nach Smiltene reist.

10.6.

Erstes Treffen der Erzieherinnen, die nach Smiltene reisen werden

17.6.-10.7.

Fam. Brock in Smiltene.

 

Gespräche über Neubau einer kath. Kirche

19.6–25.6

Delegation aus Willich Gast beim Jubiläum des Gymnasiums in Smiltene

15.7.

Erstes Gespräch mit SAD Burchgardt über Lehreraustausch

17.7.-3.8.

Fam. Mežulis in Neersen, Janis bleibt als Austauschschüler

28.7.

Gespräch Gunta Mežulis mit Erzieherinnen wegen Austausch

 

Eintreffen von Ieva und Ilze ( weitere Austauschschüler)

2.8

Erster Schultag der drei Austauschschüler

4.8.

Vorstellung der neuen CD „Lido & Laudate“

12.8.

Treffen der Eltern und Schüler, die im Herbst nach Lettland fahren

18.8.

Empfang mit den drei Gastschülern bei Bürgermeister Siebenkotten.

19.8.-23.8.

Letten beim Handwerkermarkt

in 9

Müllbehälter für Lettland (Trienekens – lettische Fa.)

2.9.-10.9.

Schüler der Johannesschule in Smiltene

2.10.-10.10

Marienkäfer in Smiltene und Riga

2.10.-16.10

Jugendvarietè Wundertüte in Lettland

11.10–23.10

Erzieherinnenaustausch nach Smiltene

16.10

Drei Gastschüler in Paris

3.11.

Truck nach Smiltene

15.11.

Erstes Gespräch mit Austauschlehrern

 

Löschfahrzeug nach Smiltene

11.12.

Deutsch-Lettischer Abend im Schlosskeller

 

Ehrung von Wolfgang Brock

18.12.

Wolfgang Brock in Smiltene. Verleihung der Ehrenmedaille der Stadt Smiltene für seine Verdienste um die Verständigung zwischen den Städten und sein persönliches Engagement für humanitäre und sonstige Hilfe und die Freundschaft zwischen Letten und Deutschen. Die Verleihung der „Goda-Medaille“ ist verbunden mit der Ehrenbürgerschaft der Stadt Smiltene.

     
1998    
     
Februar

Mit Hilfe des Städt. Bauhofes gelingt es, die Spinde auf einen weiteren Truck zu verladen, ebenso weitere schwere Schultafeln, Mobiliar und Spielmaterial für den Kindergarten.

 
März

Eine Delegation aus Smiltene ist in Wi1lich, um für die Stadt einen Bus zu kaufen und sich über Müllabfuhr zu informieren. Kontakte zur Fa. Schönmackers werden geknüpft.

20.3.1998: Eine Abordnung der Stadt Willich fährt nach Smiltene. Das versprochene Feuerwehrfahrzeug und der Rettungswagen werden von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Willich, den Herren Stadtbrandmeister Klaus Riedel und stellv. Wehrführer Ernst Teschen sowie den Herrn Peter Kreutzer und Wolfgang Brock begleitet. Die Mitglieder der Delegation sollen für die Stadt Willich die Ehrung des Kreises Valka entgegennehmen, außerdem soll der Besuch der lettischen Schüler vorbereitet werden.

  • Bis heute wurden 8 18-m-Trailer nach Smiltene verschickt.
  • 5 größere Gruppen besuchten Smiltene
  • 4 lettische Gruppen besuchten unsere Stadt
  • unzählige Einzelpersonen besuchten sich gegenseitig
  • reger schriftlicher Austausch

Für die nähere Zukunft waren mehrere Projekte geplant.

 
Mai

Schüleraustausch Smiltene Gymnasium und Johannesschule

 
Juni

Besuch des Chores Laudate in Smiltene

 
August

Besuch der Letten in Neersen zum Handwerkermarkt

 
Oktober

Besuch des Mädchenchores Smiltene beim Kinder und Jugendchor Marienkäfer.

Außerdem versuchen wir behilflich zu sein bei der Verwirklichung eines Feriendorfprojektes in Lizdole. Hierzu ist zu sagen, daß in der Grundstruktur das Feriendorf existiert, aber die Mittel fehlen, um die Nurdachhütten mit ordentlichen sanitären Einrichtungen und Küchen auszustatten, damit auch weststandardgewöhnte Feriengäste dort gerne Urlaub machen.

     
1997    
     
Januar

Schulleiter Mežulis und zwei Kindergärtnerinnen aus Smiltene besuchen die Stadt Willich. Gespräche über eine Schulpartnerschaft zwischen der Johannesschule Anrath (Städt. Hauptschule) und dem Gymnasium Smiltene werden geführt.


Die Kindergärtnerinnen besuchen die Kindertagesstätte Arche Noah in Neuss und die Städt. Tageseinrichtung Bengdbruchstraße der Stadt Willich in Neersen. Der Wunsch nach näheren Kontakten entsteht spontan auf beiden Seiten.

 
Februar

Der Aufruf an die Bevölkerung in Neersen und Anrath stößt auf offene Ohren. In der Johannesschule, im Kindergarten und in unserer Garage stapeln sich Kisten und Säcke mit Spenden. Auch Firmen aus der näheren Umgebung beteiligen sich großzügig (Extra Markt Willich, OBI Viersen, HPZ Vinkrath).


Nachdem verschiedene Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt sind, kommt der Truck wohlbehalten in Smiltene an.


Durch den Einsatz des Vorsitzenden des Kinder und Jugendchors Marienkäfer, Peter Kreutzer, der durch seine berufliche Stellung bei der Stadt Willich enge Beziehungen zur Feuerwehr hat, ist es möglich, daß nach Fertigstellung des neuen Feuerwehrgerätehauses in Willich das alte Gebäude als Lagerraum für Güter nach Smiltene genutzt werden kann. Die Männer der ebenfalls hier beheimateten Rettungswache nehmen ständig Spenden entgegen und helfen auch immer wieder tatkräftig, wenn es ums Verladen geht.


Die Stadt Willich stellt Spinde des Hallenbades zur Verfügung, die Kreisberufschule spendet Möbel, Spezialzeichentische, sanitäre Einrichtung. Das HPZ Vinkrath spendet Fenster, Reihenwaschanlage und sonstige sanitäre Einrichtung.


Auf Anregung von Herrn Kreutzer entsteht die Idee, dem Krankenhaus Smiltene ein Rettungsfahrzeug und ein Feuerwehrfahrzeug zur Verfügung zu stellen( sofern die Stadt Willich Neufahrzeuge anschafft).

 
Mai/Juni

29.5.-3.6.1997: Eine erste Delegation der Stadt Willich besucht Smiltene. Ihr gehören unter anderem Bürgermeister Lukas Siebenkotten, Schulleiter Dieter Hagedorn, Lehrer Wolfgang Brock und Kindergärtnerin Ulrike Rippen an.


Die Schulpartnerschaft zwischen der Johannesschule Anrath und dem Gymnasium Smiltene wird in einer Feierstunde offiziell beschlossen und mit dem Austausch entsprechender Schriftstücke besiegelt.


In Smiltene soll ab September ein Kindergarten nach dem " Willicher Modell" (altersgemischte Gruppen) eröffnet werden. Hierfür sind noch viele Ausstattungshilfen nötig. Die Stadtwerke helfen mit einem Kühlschrank und einem E-Herd.


Die Gäste können sich vor Ort davon überzeugen, wie sinnvoll sämtliche Hilfsgüter in Smiltene zum Einsatz gekommen sind.

 
Juli

Wieder fährt eine Neersener Familie nach Lettland, um dort Ferien zu machen. Sie bestätigen den Eindruck der Delegation und sind von der Gastfreundschaft der Letten ebenso beeindruckt wie von ihrem Drang, das Land vorwärts zu bringen.

 
August

Auf Einladung des Bürgermeisters besucht eine lettische Delegation die Stadt Willich. Sie nehmen am Neersener Handwerkermarkt teil und bieten Waren aus Smiltene und Umgebung zum Verkauf an sowie jede Menge Information über Land und Leute.


Sie führen Gespräche mit Vertretern der 1ndustrie und Handwerkskammer Viersen, besuchen die Stadtwerke Willich und informieren sich in den Werkstätten des HPZ über die Möglichkeiten, auch behinderte Menschen in das Arbeitsleben zu integrieren. Es wird ein Deutsch-Lettischer Freundeskreis ins Leben gerufen, für den mit Hilfe des Rechtsamtes der Stadt Willich Statuten ausgearbeitet werden.

 
Oktober

Der erste Schüleraustausch zwischen der Johannesschule Anrath und dem Gymnasium Smiltene findet statt. Der Gegenbesuch für die lettischen Schüler in Anrath wird für Mai 1998 verabredet.


Durch Vermittlung von Wolfgang Brock kann die Gruppe „Jugendvariete Wundertüte“ der evangelischen Kirchengemeinde Schiefbahn-Neersen, die Kontakte nach Aluksne in Lettland haben, auch ein Gastspiel in Smiltene geben und zeigt sich anschließend höchst beeindruckt über die herzliche Aufnahme durch die dortige Bevölkerung.

 
November

Ein Truck mit Material für die dringend benötigte Turnhalle, ein komplettes Sprachlabor, Architektentische, Möbel für den Kindergarten, Instrumente für die Chöre erreicht Smiltene.


Von der Region Valka wird der Stadt Willich die Ehrenurkunde zugesprochen.


Die Spenden aus der Willicher Bevölkerung halten ungebrochen an. Auch öffentliche Institutionen, die von unserem Engagement Kenntnis haben, unterstützen die Hilfe. Aus Schulauflösungen, Neubauvorhaben usw. erhalten wir immer wieder Möbel, Spezialtische, Stühle, Spiel- und Basteibedarf, Computer und Zubehör usw.


Die Menschen in Smiltene selbst sind sehr bemüht, sich selber zu helfen und die wirtschaftliche Situation zu verbessern. Die Entwicklung von Handwerk und Handel sowie des Fremdenverkehrs liegen ihnen sehr am Herzen. Ebenso besteht ein reges Interesse an moderner Technologie z.B. im Bereich Müllverwertung und Entsorgung, Nahverkehrssystem usw.

     
1996    
 
Februar

Im Febr. 1996 reisen Wolfgang und Agnes Brock nach Smiltene, um den Besuch der Marienkäfer im Sommer 96 vorzubereiten. Es wird uns ein überwältigender Empfang bereitet und wir können feststellen, daß die lettischen Familien die deutschen Kinder sehnsüchtig erwarten.

 
Juli

4.7.-10.7.96 der Kinder und Jugendchor Marienkäfer besucht Smiltene. Es wird eine beeindruckende Reise für 33 Kinder und 8 Erwachsene Begleiter. Wir sehen mit eigenen Augen. wo dringend Hilfe nötig ist, aber auch, wie die Menschen anfangen, sich selbst zu helfen. Die überaus liebevolle Aufnahme der Gruppe wiegt alle Mängel doppelt und dreifach auf. Es gibt einen tränenreichen Abschied, aber nicht ohne das Versprechen, sich in naher Zukunft erneut zu treffen.


Nach der Rückkehr gelingt es uns, die Freiwillige Feuerwehr für die Sache zu begeistern, und die Löschzüge Clörath und Anrath helfen tatkräftig mit, als es darum geht, die zum Abriß vorgesehenen Varielklassen der Johannesschule auszuschlachten. Alle noch brauchbaren sanitären Einrichtungen, Lampen, Tafeln, Schultische, Stühle usw. werden abmontiert und gesammelt, um mit weiteren Spenden nach Smiltene geschickt zu werden. Hier kann dadurch die Situation der Schule und des Kindergartens entscheidend verbessert werden. Zusammen mit dem Truck geht die Einladung an den Schulleiter Ainars Mežulis und die Leiterin des Kindergartens, nach Willich zu kommen.


Es stellt sich als sehr schwierig heraus, freie Kapazitäten für Transporte zu finden, da uns für solche Transporte auch keinerlei finanzielle Mittel zur Verfügung stehen. Durch den Einsatz von Herrn Mežulis selbst ist es gelungen, über das Sägewerk von Smiltene immer wieder Trucks mit Hilfsgütern beladen zu können. Die Kosten hierfür trägt das Sägewerk Smiltene.

 
September

Der Chor Lido aus Smiltene gastiert in Heidelberg. Eine Delegation der Stadt Willich besucht dieses Konzert und trifft auf Herrn Westermann aus Heidelberg, der ebenfalls die Stadt Smiltene unterstützt.

     
1995    
 
Mai

30 Mädchen und 9 Begleiter sind zu Gast bei den Marienkäfern. Neben vielen gemeinsamen Ausflügen findet auch ein großes gemeinsames Konzert in der Aula der Johannesschule statt ( Wolfgang Brock unterrichtet hier unter anderem als Musiklehrer) Dieses Konzert wird aufgezeichnet. Nach dem Besuch erreichen uns viele Dankschreiben lettischer Familien für die herzliche Aufnahme ihrer Kinder. Eine Einladung des Bürgermeisters von Smiltene und der Schule folgen. Die Kontakte sollen vertieft und erweitert werden und die Chöre Marienkäfer und der Erwachsenenchor Laudate (Leitung beide W. Brock) sollen zum Gegenbesuch nach Smiltene kommen.


Von dem Mitschnitt des Konzerts wird die CD „Wir sind unsere Zukunft“ produziert. Diese Produktion war möglich durch ein großzügiges Sponsoring durch Sparkasse, Volksbank und Stadtwerke, sowie die hervorragende Zusammenarbeit mit Harald Röbbers von der Firma Media Spectrum.


Resultierend aus den persönlichen Kontakten durch den Besuch im Mai fahren einige Mitglieder des Kirchenchores Laudate im Sommer privat nach Smiltene und haben so Gelegenheit, Land und Leute kennenzulernen.

 
November

Die fertige CD kann übergeben werden. Da es sehr schwierig ist, freie Ladekapazitäten zu finden, werden die Kartons mit den CD's für den lettischen Chor per Post nach Lettland geschickt. So können wir den lettischen Freunden eine riesen Weihnachtsüberraschung bereiten.


Inzwischen beteiligt sich auch die Johannesschule Anrath an der Spendensammlung, ebenso die Mitglieder des Kirchenchores Laudate.


Die Idee, einen Gegenbesuch in Smiltene durchzuführen nimmt Gestalt an.
Da wir aber durchaus kritische Stimmen hören („Das kann man diesen armen Menschen nicht zumuten, auch noch Gäste aufnehmen zu müssen. Sie haben nicht genug für ihr eigenes Leben, geschweige denn für Gastkinder aus Deutschland.“ usw.) beschließen wir, uns die Situation vor Ort anzusehen.

     
1994    
 

Am 4.3.94 wird in der Pfarrkirche St .Johannes Anrath das Musical „Alle Kinder dieser Welt“ zu Gunsten des Krankenhauses in Smiltene aufgeführt. Unter den geladenen Besuchern befindet sich auch die damalige Botschafterin der Republik Lettland. Es werden 1500,– DM an Spenden eingenommen.

 

Am 17.3.94 werden 1750,– DM an Dr. Pelss übergeben. Dieser kauft dafür über „action medeor“ Medikamente und zwei Notfallkoffer für die Erstversorgung von Verletzten und bringt diese nach Smiltene.

 

Wir wünschen näheren Kontakt zum Mädchenchor Smiltene und schreiben der Chorleiterin. Es ergeht die Einladung an den Chor, uns in Neersen zu besuchen. Ab sofort werden alle Einnahmen aus Konzerten und sonstigen Auftritten gespart, um den Aufenthalt der lettischen Mädchen finanzieren zu können. Auch werden Sponsoren (Sparkasse Krefeld, Stadtwerke Willich, Volksbank Willich) gefunden. Die Eltern sammeln weiterhin Spielsachen, Bekleidung, Kinderbetten, Bettzeug usw. für die Kinderstation des Krankenhauses.